Beauty-Power aus dem Meer

So viel braunes Zeug am Strand! Denkt ihr das auch manchmal beim Anblick von angespülten Algen? Alles halb so wild! Wisst ihr eigentlich, was Algen alles so draufhaben? Sie verhindern nicht nur das Wegschwemmen des feinen Sandstrands auf dem wir uns so gerne rekeln, sie sind außerdem wahre Wundermittel und daher ist Algenkosmetik gerade der Renner.

Algen beleben, entschlacken, beruhigen, straffen… Insgesamt kommen mittlerweile circa 50 verschiedene Algenarten in Beauty-Produkten vor – d.h. das „müffelnde Zeug“ macht uns richtig schön. 🙂

Stammt nicht alles Leben aus dem Meer? Die Alge gehört zu den ältesten Pflanzen des Planeten, ist zudem ziemlich resistent und anpassungsfähig, sie kommt im Süß- sowie Salzwasser, auf Steinen, am Erdboden, in der Antarktis und sogar in der Wüste vor. Dafür hat sie sich ziemlich gut gehalten, an ihrer Beauty-Power muss also etwas dran sein.

Wusstet ihr, dass die Mineralstoffverteilung im menschlichen Blutplasma der des Meerwassers sehr ähnlich ist? Meeresalgen enthalten die Mineralien und Spurenelemente des Meerwassers in besonders hoher Konzentration. Das macht sie zu echten Alleskönnern. Algen enthalten neben einem speziellen Algenzucker, Aminosäuren mit UV-Schutz, Vitamine und Polyphenole, die feuchtigkeitsspendend und -haltend sind, die Haut vor freien Radikalen und negativen Umwelteinflüssen schützen. Damit sind nur einige Talente der Alge genannt.

 

Drei Schätze aus der Algenkosmetik, extra für euch ausgesucht:

Oceanwell Erfrischendes Duschgel enthält hochkonzentriertes Algenextrakt und reines Meerwasser aus nachhaltig kultivierten Algen-Farmen der Ostseeküste. Die Meeresmineralsalze und die Algen erhöhen die Spannkraft der Haut, sorgen für ein frisches Gefühl und beleben. Fühlt sich an wie ein Bad im Meer!

Das Duschgel ist vegan, von Natrue zertifiziert und duftet herrlich erfischend nach Lemongras.

Kostet ca. 18 € bei Ocean-Cosmetics

 

• Kleine Sonderbehandlung für die empfindliche Augenpartie? Die Eye-Masks von Elemis enthalten einen Algen-Cocktail, der einen unmittelbaren, glatten und straffen Lifting-Effekt hinterlassen soll. Sie spenden Feuchtigkeit, bügeln Knitterfältchen aus und der kühlende Effekt minimiert Augenschatten und Schwellungen. Eine Wohltat für die beanspruchte Augenregion.

Kostet ca. 66 € exklusiv auf QVC

 

• Ein Spa unter der Meeresoberfläche? Nicht ganz, aber fast. Das Douglas Home Spa Seathalasso bringt die Kraft der Alge direkt in dein Zuhause. Das Salt Scrub (Salz-Peeling) enthält neben Meeresalgen auch Meersalz. Es peelt die Haut ganz sanft und versorgt sie mit wichtigen Nähstoffen und Mineralien. Der Duft ist wirklich klasse! Wer schon mal in einer Sauna oder einem Spa direkt am Meer war, weiß genau wie das Produkt riecht: So, als würde man direkt nach dem Treatment oder dem Saunagang ein Fenster öffnen und den Mix aus frischer Meeresbrise und ätherischen Spa-Aromen tief einatmen.

Peeling kostet ca. 13 € und der Shower Foam kostet ca. 5 € (Travel Size) bei Douglas

 

Na? Schon Algen-Fan geworden? Dann werdet doch auch gleich Algen-Pate. Ja ihr habt richtig gehört, um die „Posedonia“ (auch „Neptungras“ genannt) zu schützen, könnt ihr vor Formentera Patenschaften für einzelne Quadratmeter Meeresboden übernehmen. So möchte die Regierung den Bestand vor den Balearen schützen. Mittlerweile wurden schon 92.735 Quadratmeter über eine Patenschaft vermittelt (Stand November 2017). Tolle Sache! Weitere Infos findet Ihr unter https://www.saveposidoniaproject.org/en/

 

Kleiner Spanischkurs


photocredit Bildrahmen ©fotolia.com/yuliana_s

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services