In den Drachenhöhlen von Porto Cristo

Eins vorweg: Die Mallorquiner dürfen mit Recht stolz sein, denn Mallorcas Höhlen zählen zu den schönsten der Welt! Es gibt auf der Insel über 4000 Grotten und Höhlen und etwa 200 große Tropfsteinhöhlen. Und die Bekanntesten liegen in dem Hafenstädtchen Porto Cristo: Die sogenannten Drachenhöhlen (die Cuevas del Drach) sind eine der größten Sehenswürdigkeiten im Osten der Insel – und auf jeden Fall einen Abstecher wert. Nirgends sonst seht ihr so schöne Kalksteinformationen wie hier. Einige Stalagmiten (vom Boden hervorwachsende Tropfsteine) und Stalagtiten (von der Decke hängende Tropfsteine) haben sich in der Mitte zu beeindruckenden Säulen zusammengefügt. Man kommt sich vor wie in einer unterirdischen Western-Filmkulisse.

Wissenswertes zu den Höhlen

Die Cuevas del Drach sind seit dem Mittelalter bekannt, wurden 1880 bis 1896 erforscht und sind seit 1935 für Besucher begehbar, denn es wurden Wege, Treppen und Beleuchtung in das etwa 1.200 Meter große Höhlensystem gebaut. Auf einer gut einstündigen Tour geht’s zu Fuß vorbei an beeindruckenden Tropfsteinformationen und türkisblau schimmernden Seen. Teilweise seid ihr dabei bis zu 25 Metern unter der Erdoberfläche und neben dem Martelsee (Lago Martel), einem der größten unterirdischen Seen Europas (177 Meter lang, 40 Meter breit und neun Meter tief), gibt es hier noch sechs weitere kleine Seen.

 

Highlight des Besuchs ist ein etwa zehnminütiges, klassisches Live-Konzert, das auf dem unterirdischen See Lago Martel auf mehreren beleuchteten Booten abgehalten wird. Danach werden alle Besucher, die Lust dazu haben und seefest sind, per Boot über den See gerudert. Ein schönes Erlebnis! Wer nicht möchte, kann aber natürlich auch zu Fuß weiter.

Wichtig: Ihr dürft in den Höhlen filmen und fotografieren, allerdings ohne Blitz und Stativ! Während des Konzerts ist das allerdings nicht gestattet. Da es in den Höhen mit ca. 21 Grad recht warm ist und die Luftfeuchtigkeit etwa 80 Prozent (!) beträgt, kann die Kameralinse schon mal ein wenig anlaufen. Also nehmt auf jeden Fall etwas zum Abwischen mit. So ist es zumindest Carolin und mir bei unserem letzten Besuch ergangen. Deshalb liegt auch ein leichter Nebel über einigen Bildern…. 😎

Für die Gäste nur das Beste

Schon seit über 17 Jahren komme ich regelmäßig nach Porto Cristo und habe über die Jahre all meine Freunde und Gäste mindestens einmal in die Drachenhöhlen gezerrt. Bis jetzt waren alle ausnahmslos begeistert von dem einzigartigen Naturschauspiel. Auch mit Kindern oder Jugendlichen ist ein Besuch der Drachenhöhlen eine tolle Sache, denn es gibt hier eine Menge zu bestaunen und zu lernen. 🤓

Noch ein paar Worte zum Andrang

Am besten plant ihr die etwa einstündige Führung durch das größte Tropfsteinhöhlen-System der Insel nicht an einem regnerischen Tag ein (denn das machen einfach zu viele Urlauber), sondern bei schönem Wetter. Dann ist es nicht ganz so voll. Aber stellt euch bitte trotzdem auf längere Wartezeiten an der Kasse, am Eingang und natürlich auch auf ein paar Menschen mehr ein, denn Porto Cristos Cuevas del Drach sind ein wirklicher Touristenmagnet. 😎 Dennoch: der Besuch der Drachenhöhlen lohnt sich. Natürlich ist es in der Vorsaison ruhiger hier und wenn ihr gleich frühmorgens gegen 10 Uhr die erste Führung mitmacht ist der Andrang noch ok. Und wenn ihr ein bisschen hinter der Gruppe bleibt, habt ihr trotz vieler Touristen einen recht entspannten Aufenthalt.

Viel Spaß beim Erkunden!

Homepage:
Cuevas del Drach  LINK

Eintrittspreise 2018:
Erwachsene 15,50 €, Kinder (3-12 Jahre) 8,50 €
Onlinetickets sind 0,50 € günstiger und hier LINK erhältlich

Führungen:
Vom 12. März bis 31. Okt.: 10 bis 17 Uhr zu jeder vollen Stunde
Vom 1. Nov. bis 11. März: 10.45 , 12.00, 14.00, 15.30 Uhr

So kommt ihr zu den Drachenhöhlen:

Routenplaner LINK 

Adresse:

Cuevas del Drach
Carretera Cuevas s/n 07680 Porto Cristo, Mallorca
GPS: 39.535825, 3.330342
Tel: +34 971 820753
Fax: +34 971 815089
http://www.cuevasdeldrach.com

 

🎈Ihr seid unter die Höhlenforscher gegangen und wollt noch mehr Höhlen besichtigen? Dann
schaut doch mal bei den Cuevas del Hams vorbei. Die liegen ebenfalls in Porto Cristo. Und bei Artà liegen die Cuevas de Artà. Das sind die größten Tropfsteinhöhlen der Insel.

☀ Lust auf noch mehr tolle Insel-Ausflüge mit uns bekommen?
Dann klickt doch mal bei den Salz-Salinen  am Cap von Ses Salines  vorbei 🌴

 

 

Kleiner Spanischkurs

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services